FORSCHUNGSGESELLSCHAFT WIENER STADTARCHÄOLOGIE
 
 

Vor allem das unerwartet hohe Ausmaß an Zustimmung der Wiener Bevölkerung zu den Ausgrabungen am Michaelerplatz sowie das Interesse im In- und Ausland gaben den Anstoß, für die Archäologie in Wien einen neuen Weg zu gehen.

Die Gründung der Forschungsgesellschaft Wiener Stadtarchäologie eröffnet auf Grund der Zusammenarbeit zwischen Industrie und Archäologie eine noch nie dagewesene Dimension. Als Präsident konnte damals Professor Herbert Krejci gewonnen werden. Dem Vorstand gehören prominente Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Wissenschaft an.

Ihre Aufgabe sieht die Foschungsgesellschaft Wiener Stadtarchäologie darin,
> neue Aspekte unserer Vergangenheit offenzulegen,
> das Wiener Kulturleben zu bereichern,
> die Identifikation der Wiener mit Ihrer Stadt zu vertiefen.
 

Obfrau: Elfriede Hannelore Huber, BA
Kassier: Mag. Roland Zacherl

 

FORSCHUNGSGESELLSCHAFT WIENER STADTARCHÄOLOGIE
A-1190 Wien - Heiligenstädter Straße 331/2/R01D
Tel. 0676 721 51 05


(Quelle: Folder der Forschungsgesellschaft Wiener Stadtarchäologie)