1; Palais Epstein - Parlament
     

Auch beim Bau eines Verbindungsganges zwischen dem Palais Epstein und dem Parlament werden die Aushubarbeiten von Mitarbeitern der FORSCHUNGSGESELLSCHAFT WIENER STADTARCHÄOLOGIE beobachtet. Bisher ergaben sich jedoch keine archäologischen Befunde, aus den Planierschichten konnten lediglich Relikte des vergangenen Jahrhunderts, darunter auch ein verrosteter Wehrmachtshelm geborgen werden. Auch hier dauern die Arbeiten noch an und werden etwa Mitte September beendet werden.

(E.H. Huber, Forschungsgesellschaft Wiener Stadtarchäologie)